• Marc Altmann

Die spirituelle Bedeutung von Kontaktsperre

Weltweit erleben wir Menschen Kontaktsperre. Du bist wahrscheinlich vorher in deinem Leben noch nie so drastisch damit konfrontiert worden wie im Jahr 2020. Jetzt ist es an der Zeit sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Alles hat eine Bedeutung. Auch das, was Menschen vielleicht umangenehm erscheint. Der Alltag ist von diesem Thema immer wieder seit Monaten bestimmt. Was steckt also spirituell dahinter?

Du bist auf dich und dein engstes Umfeld zurückgeworfen. Jetzt zeigt sich, wie gut du deine Beziehung mit dir selbst lebst. Kannst du es ertragen mehr mit dir selbst beschäftigt zu sein? Schau genau hin, was in dir hochkommt an angenehmen und unangenehmen Gefühlen. Das alles ist aus spiritueller Sicht ein Boxenstop und gleichzeitig eine weitere Einladung dich körperlich und seelisch zu reinigen. Du darfst dich noch besser kennenlernen.

Beim Ausbruch von anderen Krankheiten wie dem HIV Virus konntest du es noch auf Randgruppen projizieren, die von dieser Seuche betroffen sind. Das Kondom wurde zum Symbol einer Gesellschaft, die sich schützen wollte von dem lästigen Virus. Schnell entstanden Vorurteile und die Angst vor dem Bösen wurde auch von vielen religiösen Gruppen als Feindbild benutzt. Dieser Thematik sind wir auch jetzt wieder ausgeliefert, können uns jedoch entscheiden, je nach spirituellem Entwicklungsstand, ob wir bei diesem unsinnigen Schattenspiel mitmachen wollen.

Jetzt könnte es potentiell jeden treffen. Es sind nicht nur Randgruppen, sondern allein durch die falschen Kontakte könntest du dich infizieren. Plötzlich wird klar, dass ein Ausgrenzen bestimmter Menschen nicht die Lösung ist ein Problem in Griff zu bekommen. Auch die Verlagerung der Projektion auf die Randgruppe alter Menschen, die von dem Virus dahingerafft werden, lässt mich an die Ideen der Nazis erinnern, die immer wieder durch Ausgrenzung eine schnelle Lösung auf Lager hatten.

Weggucken hilft ebenfalls nicht. So tun, als ob es das alles nicht gäbe, hilft dir und der Menschheit auch nicht weiter. Kondome werden von vielen Menschen als lästig empfunden, obwohl sie schützen. Ist es mit unseren Gesichtsmasken und Kontaktsperren nicht aktuell genauso?

Das Kondom ist uns jetzt ins Gesicht geschnitten. Das bedeutet du darfst nun, wie jeder andere auch lernen, ehrlicher umzugehen mit der Tatsache unserer menschlichen Verletzlichkeit. Wir leben in einer Narzistischen Gesellschaft, in der Schwäche oftmals weniger Wertgeschätzt wird, als Stärke. Du erlebst nun im Kennzeichen der Maske, dass du genauso, wie jeder andere, ein Mensch mit Schwächen und Stärken bist. und du hast den Mut es der Welt zu zeigen.

Mir ist aufgefallen, dass besonders Menschen mit dem Hang zu Co Abhängigkeiten Probleme mit der Kontaktsperre haben. Das bedeutet, sie können sich weniger an andere hängen, um sich besser zu fühlen. Menschen, die ihr Wohlsein von der Verbindung zu Anderen abhängig machen, bekommen grad jetzt die Chance mit ihren Themen immer mehr Frieden zu schliessen. Ihre Mitmenschen mal mehr in Ruhe zu lassen. Symbolisch einfach mal den Mund zu halten. Darauf zu achten, wie und über was sie mit ihrem Umfeld kommunizieren.

Wenn also die Umstände der Kontaktsperre in dir Wut, Ärger, Verzweiflung, vielleicht sogar Hass hochkommen lässt, dann bedanke dich bei der Kreativität des Universums für die Hilfe durch die Kontaktsperre nun endlich so tiefgreifend an deine vorher im Keller deines Bewusstseins schlummernden Schattenthemen kommen zu können. Wer denkt nicht alles von sich ein guter Mensch zu sein. In der wahren Krise zeigt sich dann, wie schnell ein falsches Selbstbild kippen kann.

Der Himmel und seine spirituellen Bewohner lassen sich immer wieder wunderbare Dinge einfallen, damit du näher an das Ziel deines Lebens kommst. Den Weg zu deinem wahren Selbst zu finden, und mit dem negativ Ego Schluss zu machen. Sehen wir die Kontaktsperre als das an, was es in Wahrheit ist; und zwar ein Überschall Flieger, um schneller voran zu kommen mit den umerlösten Ego Anteilen in uns, so können wir uns bei Gott bedanken in dieser prädestinierten Zeit leben zu dürfen, in der wir so viel Licht in unsere Schatten bringen können, und viel altes Karma damit lösen können, für uns und den Rest der Welt.

Die spirituelle Bedeutung von Kontaktsperre ist also noch ehrlicher und tiefgründiger mit sich selbst und den eigenen Schatten umzugehen. Dieses gilt auch im Miteinander zu unserem Umfeld. Während wir die Kontaktsperre erleben und angeblich isolierter leben, als zuvor, öffnen sich unsere inneren Wahrnehmungen. Achte auf deine sich dabei entwickelnden Telepathischen und Hellsichtigen Öffnungen. Hier wird dir klar, dass wir in Wahrheit immer miteinander verbunden sind. Menschen öffnen sich nun mehr und mehr für geistige Vernetzungen und die Wahrheit, wer wir sind: Spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen.

Mitgefühl erlangen mit Menschen, die durch die Kontaktsperre viel durchmachen, ist ein segensreiches Geschenk. Gemeinsam können wir diese Herausforderung bestehen. Und jeder besteht tagtäglich vor sich selbst.


In meinen Sitzungen, Seminaren und auf meinen Reisen lernen Teilnehmer die Wahrheit über die Umstände ihres Lebens als Chance und Hilfestellung zu begreifen.


Vielen Dank für das Interesse an meiner Arbeit, Marc Altmann

Marc Altmann

Spiritueller Life Coach Hellseher

Chesham Buckinghamshire 

United Kingdom

Tel.+447767152167

www.marcaltmann.co.uk

Berlin

Deutschland

Tel.+491708084397

www.marcaltmann.de

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Google+ Social Icon

© 2020 by Marc Altmann Spiritueller Life Coach Hellseher