top of page
  • AutorenbildMarc Altmann

Allein, aber nicht einsam

Formen brechen immer mehr auseinander. Beziehungen lösen sich auf. Arbeitsverhältnisse enden oder erfahren eine neue Sinngebung. Die Möglichkeit Verantwortung abzugeben vermindert sich, da ansonsten dein Leben nicht mehr funktioniert.

Natürlich wollten auch in dieser Zeit Menschen von mir immer gerne die spirituelle Lösung hören, wie sie sinngemäss mit diesen Situationen umzugehen haben. Ich sehe es so, dass in extremen Krisensituationen sich zeigt, was in deinem Schatten verborgen ist an Themen, die noch nicht in die Erlösung gegangen sind. Sei wahrhaftig daran interessiert, mehr und mehr herauszufinden, was ansonsten im verborgenen bleiben würde. Nur durch reale Krisen kommt tiefe Wahrheit ans Licht. Gehe durch deine Schatten mit Akzeptanz von dem was ist, und du wirst mehr Freiheit und Frieden in deinem Inneren erleben.

Die Angst vor dem physischen Tod ist immer die beste Hilfestellung, um Schattenthemen des Unbewussten ins Bewusstsein zu bringen. Im kollektiven Bewusstsein schwirrt dieses seit einem Jahr durch erweiterte Kriegsängste intensiver als zuvor umher. Nutze diese Zeit und lerne dich noch besser kennen. Es ist eine intensive Zeitqualität, die du zu schätzen wissen solltest.

Liebe ist in Wahrheit immer die Antwort. Zu erkennen, dass du ein spirituelles Wesen bist, welches eine menschliche Erfahrung macht, steht auch hier wieder auf der Liste von Priorität. Dein Geist ist und bleibt unvergänglich. Mache dich vertraut mit dem Unvergänglichen in dir und allem, was ist. So überwindest du den Schleier der Illusionen, der dich von deinem wahren Wesen ablenken will.

Leben ist im Jetzt. Suche nach der Zukunft, du wirst sie nicht finden. Die Vergangenheit gibt es nicht mehr. Sie ist vorbei. Im Jetzt findet dein Leben statt. Erlaube dir zu fühlen, wie kraftvoll der Moment ist, der dir IMMER zur Verfügung steht. Im Jetzt machst du deine Entscheidungen. Im Jetzt bist du All Eins mit dir und allem anderen. Das Allein sein dreht sich ins Positive. Freue dich immer mehr dich zu fühlen, wie du im Jetzt bist.

Gedanken, die dich mit der Vergangenheit oder der Zukunft beschäftigt halten, kommen aus dem Ego. Sie wollen dich ablenken vom Jetzt. Bist du nicht im Jetzt, so bist du nicht in deiner vollen spirituellen Kraft. Gott begegnen kannst du nur im Jetzt. Das Jetzt, indem du voll und ganz mit dir im inneren verbunden dich fühlst. Da deine Seele ewig ist, kannst du sie im Jetzt treffen. Denn das Jetzt ist in Wahrheit die Ewigkeit.


In meinen Sitzungen kommst du mit deinem ewigen Jetzt in Verbindung. Du erlebst dein Alleinsein als das Geschenk, welches es in Wahrheit ist.

Vielen Dank für das Interesse an meiner Arbeit, Marc Altmann

545 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page