• Marc Altmann

Ruhe im Sturm


Das Leben kann manchmal ganz schön turbulent sein. Besonders dann, wenn du Veränderungen unterzogen bist, bei denen du das Gefühl hast keine Kontrolle über die Umstände zu haben.

Du verlierst deinen Arbeitsplatz, dein Partner hat dich verlassen oder die finanzielle Krise bricht über dich herein. Was tun, wenn du nicht mehr weiter weisst? Hier ist die passende Antwort.

KEHRE IN DICH

Als erstes ist es wichtig nicht zu sehr den Fokus auf das, was im Aussen geschieht zu legen. Wenn du die Aufmerksamkeit auf den Verlust lenkst, dann siehst du immer mehr Verlust. Dieses tut deiner inneren Haltung keinen Gefallen.

Gerade jetzt ist es wichtig ein stabiles Innenleben wieder aufzubauen. Nur ein stabiles Inneres ist fähig Entscheidungen zu treffen, die von positiver Tragweite sind. Lass dich nicht in den Strudel hineinziehen, der dir sagen will, was du angeblich alles falsch gemacht hättest. Für Reflexion ist jetzt nicht die richtige Zeit- das kommt später.

RETTE DICH SELBST

Wie diese Person, die auf dem Dach des in den Fluten untergegangenen Haus steht, so rettest du dich auf eine Höhere Ebene in deinem Inneren. Gott hilft immer dabei. Also richte dich an die göttliche Kraft.

Sie hilft dir wahre Meisterkräfte in dieser Situation zu entwickeln, damit du voran kommst. Bist du auf die Ebene des Höheren in deinem Inneren gelangt, dann wartest du auf die Anweisungen der nächsten Schritte.